20.000 Meilen unter dem Meer Lesekonzert in der Heinrich-Schulz-Bibliothek

11.Oktober, 19:30, Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96, 10585 Berlin

Am 11. Oktober geben der Musiker Jörg Walter und ich wieder eine musikalische Lesung meiner Graphic Novel nach 20.000 MEILEN UNTER DEM MEER (Carlsen Comics)! Diesmal in der tollen Heinrich-Schulz-Bibliothek im imposanten Rathaus von Charlottenburg-Wilmersdorf in Berlin.

Im Lesekonzert entführen wir euch in die fantastische Unterwasserwelt Jules Vernes: Während vor euren Augen die Bilder aus der Graphic Novel ablaufen, lese ich zu live gespielten Musik-Improvisationen Auszüge aus dem Comic nach Jules Vernes berühmtem Klassiker und lasse die Abenteuer Kapitän Nemos und seiner Passagiere zusammen mit Jörg für euch lebendig werden. Im Anschluss gebe ich noch einen kleinen Werkstattbericht darüber, wie ich an der Graphic Novel gearbeitet habe und gebe Einblicke in die Arbeit eines Comiczeichners, und signiere gerne eure Exemplare des Buches.

Kommt also alle am 11.10. um 19:30 Uhr in die Otto-Suhr-Allee 96, lasst euch von uns verzaubern und auf eine abenteuerliche Reise unter dem Meer mitnehmen!

20.000 Meilen unter dem Meer Lesekonzert auf der Berliner Panel Parade

21. September, 18:00, Bibliothek am Luisenbad, Badstraße 39, 13357 Berlin (Anmeldung erbeten)

Am 21. September geben der Musiker Jörg Walter und ich wieder eine musikalische Lesung von 20.000 MEILEN UNTER DEM MEER! Und zwar im schönen Puttensaal der Bibliothek am Luisenbad in Berlin. Eine passende Location für einen Belle Epoque-Stoff!

Im Lesekonzert entführen wir euch in die fantastische Unterwasserwelt Jules Vernes: Während vor euren Augen die Bilder aus der Graphic Novel ablaufen, lese ich zu live gespielten Musik-Improvisationen Auszüge aus dem Comic nach Jules Vernes berühmtem Klassiker im Carlsen Verlag und lasse die Abenteuer Kapitän Nemos und seiner Passagiere zusammen mit Jörg für euch lebendig werden.

Kommt also alle am 21.09. um 18:00 Uhr in die schöne Bibliothek am Luisenbad im Wedding (Badstraße 39, 13357 Berlin) und lasst euch von uns verzaubern und auf eine abenteuerliche Reise unter dem Meer mitnehmen!

20.000 Meilen unter dem Meer: Lesekonzert in der Humboldt-Bibliothek Tegel

27. Juni, 19:30, Humboldt-Bibliothek Berlin-Tegel, Karolinenstraße 19, 13507 Berlin, Eintritt frei (Spende erbeten)

Am Montag ist es wieder soweit! Zusammen mit dem Musiker Jörg Walter starten wir wieder eines unserer beliebten Lesekonzerte zu meinen Graphic Novels: nach dem Erfolg mit der musikalischen Lesung zu KRIEG DER WELTEN führen wir nun meine brandneue Adaption von 20.000 MEILEN UNTER DEM MEER auf. Darin entführen wir euch in die fantastische Unterwasserwelt Jules Vernes: Während vor euren Augen die Bilder aus der Graphic Novel ablaufen, lese ich zu live gespielten Musik-Improvisationen Auszüge aus dem Comic nach Jules Vernes berühmten Klassiker im Carlsen Verlag und lasse die Abenteuer Kapitän Nemos und seiner Passagiere zusammen mit Jörg für euch lebendig werden. Hier ein kurzer Ausschnitt aus dem Veranstaltungstext:

“In Kapitän Nemo brennt die Wut auf die Menschheit, die sich bekriegt. Dank seines Unterseeboots Nautilus nennt er die Weltmeere sein Zuhause. Doch als er Professor Arronax, dessen Diener Conseil und den Harpunier Ned Land gefangen nimmt, dringt die Außenwelt in sein Reich ein. Für sie alle beginnt damit ein Abenteuer, bei dem sie sich den Gefahren des Meeres und ihren inneren Dämonen stellen müssen.”

Kommt also alle am 27.06. um 19.30 Uhr in die Humboldt-Bibliothek nach Berlin-Tegel (Karolinenstraße 19, 13507 Berlin) und lasst euch verzaubern! Der Eintritt ist frei (Spenden werden gern genommen :)!

Weitere Veranstaltungen:

Impulsvortrag bei den WISSVibes

17. + 18.09.2021

17.09.: 15:30 Einlass (in ZOOM) ab 15:30, um 16 Uhr startet das Camp – offizielles Programmende gegen 18 Uhr (es ist Zeit, sich danach noch auszutauschen)

18.09.: 9:30-17 Uhr

Für Zugangsdaten in ZOOM bitte Ticketbestellung auf der Seite der WissvVibes vornehmen: https://wissvibes.de/programm/ticketing/

Impressum · Datenschutz · © Thilo Krapp