Die Taucherlampen

Eine Seite aus meinem Aquarell-Skizzenbuch mit dem Entwurf der Taucherlampen.

Den Entwurf der Taucherlampen in 20.000 MEILEN UNTER DEM MEER – die die Figuren beim Tauchen in der Tiefe bei sich tragen, um die Umgebung zu beleuchten – habe ich mir nicht leicht gemacht. Einerseits wollte ich etwas, was an altertümliches Design erinnert, andererseits nichts, was danach aussehen könnte, dass ich tatsächliche alte Taucherlampen einfach nur abgezeichnet habe (in etwa wie bei der Version oben rechts auf dem Blatt), denn Kapitän Nemo hat bestimmt seine eigenen Taucherlampen, nach seinem eigenen Design, in seinem eigenen Stil.

So bin ich auf die Version mit der aufsteigenden Spirale aus Messing um die Leuchtstoffröhre herum gekommen. Durch die Drehung, den leicht Jugendstilartigen “Schwung” um den Stab herum (der das Leuchtmittel vor Beschädigung schützt) erinnert die Lampe nun an das Design vieler Dinge an Bord der “Nautilus”, Nemos Unterseeboot, wo sich große Schwünge und fließende Bewegungen im Design ebenfalls an vielen Stellen durch das Schiff ziehen. Sie passt so ins “CI”, zur “Corporate Identity” von Nemo, könnte man sagen.

Demnächst etwas zu den Waffen, die die Taucher auf den Unterwasserjagden mitnehmen!

Blog: 20.000 Meilen unter dem Meer
Thilos Notizen:
Blog: Der Krieg der Welten:
Kontakt

Thilo Krapp · Atelier
Biedenkopfer Straße 2
13507 Berlin

Telefon (030) 69 00 10 06
Mobil (0176) 56 70 83 24

thilo@thilo-krapp.com

Impressum · Datenschutz · © Thilo Krapp