Lenny unter Geistern

Lenny traut seinen Augen nicht, als er spätnachts im Internat Schloss Röckenpöppel ankommt: Die Schüler versammeln sich gerade zum Abendessen, doch außer dem Geschirr ist einfach nichts davon zu sehen. Sie essen - Luft! Trotzdem scheint es allen gut zu schmecken. Und dann zerfällt mit der aufgehenden Sonne alles zu Staub. Das ganze Schloss ist tagsüber eine elende Bruchbude - und beherbergt ausnahmslos Gespenster, die hier nachts die hohe Kunst des Polterns erlernen. Flucht ist unmöglich, also muss Lenny wohl oder übel selbst ein "Gespenst" werden...

Erschienen im dtv junior

Autor: Frank Maria Reifenberg, Illustrationen von Thilo Krapp, 10,95 € (D), HC, 191 Seiten

ISBN: 978-3-423-76221-2

Lenny traut seinen Augen nicht, als er spätnachts im Internat Schloss Röckenpöppel ankommt: Die Schüler versammeln sich gerade zum Abendessen, doch außer dem Geschirr ist einfach nichts davon zu sehen. Sie essen - Luft! Trotzdem scheint es allen gut zu schmecken. Und dann zerfällt mit der aufgehenden Sonne alles zu Staub. Das ganze Schloss ist tagsüber eine elende Bruchbude - und beherbergt ausnahmslos Gespenster, die hier nachts die hohe Kunst des Polterns erlernen. Flucht ist unmöglich, also muss Lenny wohl oder übel selbst ein "Gespenst" werden...

to top