Ankündigung: Die Arbeit an "20.000 Meilen unter dem Meer" beginnt!

Autor: Thilo Krapp am 23.09.2019

Schlagworte: 20.000 Meilen unter dem Meer, Jules Verne, Comic

Heute ist mein Geburtstag. Und zwar gleich in zweifacher Hinsicht: neben meinem tatsächlichen Geburtstag ist es auch der, an dem ich meine neue Graphic Novel offiziell ankündigen kann: Ich werde mich auf eine Reise „20.000 Meilen unter dem Meer“ begeben! :)

Die Unterschrift unter den Vertrag ist geleistet, und ich habe bereits mit der Arbeit begonnen. Die Umsetzung des Jules Verne-Stoffes auf eine zeitgemäße Art - ohne die Vorzüge des Originals zu ignorieren! - ist mir schon sehr lange ein Anliegen. 20.000 MEILEN wird jedoch zudem eine spezifische Umweltaussage haben (früher hätte man „Öko-Message“ gesagt :): seit jeher ein Stoff, der sich im Original vor allem für Artenschutz einsetzt, werde ich seine Aussage auf den Umweltaspekt insgesamt, insbesondere den Schutz der Meere ausweiten. Und nein, ich habe diese Idee nicht erst seit Fridays for Future. Das Konzept zu dieser Adaption habe ich schon vor deutlich mehr als einem Jahr geschrieben, als ich den Comic die ersten Male pitchen musste, und so fällt es sinnvoll mit der derzeitigen Zukunftsbewegung zusammen, dass diese Geschichte, die sich geradezu dafür anbietet, einen Umweltaspekt zu haben, auch von mir mit diesem Hintergrundgedanken umgesetzt wird. Aber keine Angst, alles, was das Buch sonst - und so wunderbar! - ausmacht, wird auch vorkommen :). Meine Treue zu diesen Aspekten sind einigen ja vielleicht von meiner Adaption von KRIEG DER WELTEN (Egmont) bekannt.

Oh, I’ve got so much in store for you... ich kann es kaum erwarten, die ersten Ergebnisse mit euch zu teilen. Informieren über die Arbeit an dem Comic könnt ihr euch auf dem Blog dieser website (www.thilo-krapp.com/blog), auf dem ihr euch auch gerade befindet. Für die Umschaltung von Deutsch auf Englisch müsst ihr nur den Button oben rechts betätigen (EN bzw. DE). Außerdem halte ich euch natürlich auf meinen Social Media-Kanälen (siehe Startseite-Links unten, oder auch hier nochmal:

Facebook
Twitter
Instagram

Ich überlege auch, einen eigenen Blog zu dem Projekt und dem Fortgang der Arbeiten daran einzurichten. Falls ich das mache, informiere ich euch selbstverständlich hier und auf den oben genannten Kanälen :).


Ich freue mich, wenn ihr ein Teil davon werdet! Schiff Ahoi! :)

to top